Die Schutzhütte befindet sich auf dem Tauris-Plateau auf einer Höhe von 1.200 m. Der Zugang zur Schutzhütte erfolgt auf der Straße von einer Landstraße, die 7,5 km von Askyfos entfernt ist, oder zu Fuß über den beeindruckenden Waldweg, der die Siedlung zur Schutzhütte in etwa 2 Stunden erreicht.
Es wurde 1992 gegründet und bietet Platz für 45 Personen. Auf dem Gelände findet jährlich ein Camp für Kinder und Erwachsene statt. Die Strecke gilt als durchaus befahrbar. Die Wanderrouten, die von der Schutzhütte ausgehen, führen zum Kastro-Gipfel (2219 m), zu den Sfakiano- und Kavi-Schluchten. Der europäische Weg E4, der von der Katsiveli-Hütte kommt, endet ebenfalls in Tavris. Für einen Besuch oder eine Reservierung wird empfohlen, sich an den Bergsteigerverband von Chania zu wenden.

The project is implemented through the Regional Development Fund of Crete
Skip to content